Pilgersegen für den Lutherweg

Themenbild Pilgersegen mit Rucksack und Wanderschuhen (Foto: Evangelische Wittenbergstiftung) Vergrößern

(13.09.2015) — johannes.killyen

Pilger und Wanderer auf dem Lutherweg suchen bei ihrer Rast Ruhe, Besinnung und geistliche Einkehr. Allein oder gemeinsam zu beten und zu singen, ist vielen Menschen, die auf dem Lutherweg unterwegs sind, ein Anliegen. Die Evangelische Wittenbergstiftung hat in Kooperation mit der Lutherweg-Gesellschaft dazu einen "Pilgersegen" herausgegeben, der als kleine Broschüre künftig an den über 100 Stationen des Lutherweges in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern, Brandenburg und Hessen ausliegen soll.

Der Pilgersegen enthält Gebetstexte, die im Wechsel gesprochen werden können, und auch die Strophen des Liedes "Bewahre uns Gott" aus dem Evangelischen Gesangbuch. Die Texte wurden von Pfarrer Dr. Hans-Wilhelm Pietz aus Görlitz und Jan von Campenhausen, dem Theologischen Direktor der Evangelischen Wittenbergstiftung, zusammengestellt.

"Pilgern ist mehr als Spazierengehen", sagt von Campenhausen. "Mit dem Pilgersegen möchten wir den Menschen eine Hilfe an die Hand geben, mit der sie die Erfahrungen des Weges in Worte fassen oder auch eine Zeit der Stille vor Gott gestalten können. Denn es hat ja nicht jeder eine handliche Taschenausgabe der Bibel dabei. Und wer will schon das ganze schwere Gesangbuch beim Pilgern mitnehmen? Die Broschüre bietet Worte, die uns weitertragen, auch wenn die Füße mal schwer werden." Die Broschüre mit dem Pilgersegen kann bei der Geschäftsstelle der Lutherweg-Gesellschaft (info@lutherweg-gesellschaft.de) bestellt werden. Gebeten wird um die Erstattung der Versandkosten.

Zum Lutherweg: Der Lutherweg als Gemeinschaftsprojekt von Kirchen, Tourismusverbänden, Kommunen und weiteren Trägern wendet sich an Pilger, Wanderer und an Besucher, die an der Reformation und ihren Wirkungen interessiert sind. In ganz unterschiedlichen Bundesländern und Landschaften führt der Lutherweg durch Orte der Reformation und an Plätze, deren Bedeutung sich durch die Wirkungen der reformatorischen Bewegung erschließt. Zahlreiche Stationen in Städten und kleineren Ortschaften heißen Pilger und Wanderer willkommen und bieten mit einem jeweils besonderen Thema interessante Einblicke, die eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Zugangsweisen zu Luther und der Reformation ermöglichen.

www.wittenbergstiftung.de



Download:

zur Übersicht