(10.03.2011) — johannes.killyen
Am kommenden Samstag (12. März) startet in Erfurt das Projekt "Lutherfinder für Jugendliche". Die Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen (EEBT) lädt in Kooperation mit dem Augusti­nerkloster Erfurt unter dem Motto "Wie findest Du Luther?" zu einer Entdeckungsreise auf Lu­thers Spuren ein. Interessierte können sich noch kurzfristig anmelden: Anja Ruffert, Tel. 0361-22248470 oder a.ruffert@eebt.de. Weiterlesen
(24. Februar 2011) — johannes.killyen
"Reisen zu Luther" ist der Titel eines soeben erschienenen Faltblattes, das attraktive Angebote für alle enthält, die sich in diesem Jahr in Luthers Kernland Sachsen-Anhalt auf die Spuren des großen Reformators begeben wollen. Vom theologisch-spirituellen Wittenbergprogramm über Rad-und Wasserwanderangebote bis hin zur Genussreise für alle Sinne enthält das Angebotsfaltblatt 26 Angebote, die zur "Reise ins Ich und zum 'Genius Loci'" einladen. Weiterlesen
(16. Februar 2011) — johannes.killyen
Dessau-Roßlau (epd). Der seit 1945 vermisste erste Teil der sogenannten Dessauer Cranach-Bibel hat wieder seinen über Jahrhunderte angestammten Platz in Sachsen-Anhalt. Damit sei nach der Rückführung des Quedlinburger Domschatzes und der Cranach-Altartafeln in Klieken erneut gelungen, ein wertvolles Kulturgut für das Bundesland zu retten, teilte die Kulturstiftung der Länder am 15. Februar zur Vorstellung der Bibel in Dessau-Roßlau mit. Weiterlesen
(15.02.2011) — johannes.killyen
Unter dem Motto "Religion auf Reisen - Kirche und Tourismus in der Lutherdekade" findet in der Alten Universität LEUCOREA in Wittenberg eine bundesweite Tagung (16. bis 18. Februar) mit Kirchenvertretern und Touristikern statt. Weiterlesen
(29.01.2011) — johannes.killyen
Der Lutherweg soll in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen künftig länderübergreifend stärker vernetzt werden. Darauf haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Lutherwegtages für Mitteldeutschland verständigt, der am gestrigen Sonnabend in Dessau stattfand. Weiterlesen
(03.01.2011) — johannes.killyen
Die Lutherweg-Gesellschaft lädt am 29. Januar zum ersten Lutherwegtag für Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen in Dessau. Im Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg (Georgenstraße 15) werden zwischen 10.00 und 16.00 Uhr zahlreiche Akteure aus Kirche, Tourismus, Kommunen und weiteren Einrichtungen erwartet. Geboten werden Vorträge, Führungen und Gesprächsrunden. Weiterlesen
Teilnehmende des Netzwerktreffens Lutherweg in Wittenberg
(18.11.2010) — johannes.killyen
Die Stationen am Lutherweg in Sachsen-Anhalt wollen künftig enger zusammenarbeiten. Dies ist das Ergebnis einer Netzwerkkonferenz in Lutherstadt Wittenberg, an der am Dienstag über 30 Vertreterinnen und Vertreter aus Kirchengemeinden sowie touristischen und kommunalen Einrichtungen entlang des Weges teilnahmen. Weiterlesen
(13.09.2010) — johannes.killyen
Die IBA Stadtumbau 2010 macht ganz Sachsen-Anhalt zum Labor für die Stadt von morgen. In 19 Städten, die vom demografischen Wandel betroffen sind, werden beispielhaft neue Werkzeuge des Stadtumbaus erprobt. Zu den ausgewählten Kommunen gehört auch die Lutherstadt Eisleben. Weiterlesen
(18.08.2010) — johannes.killyen
Dessau-Roßlau (epd). Die Länder Sachsen und Sachsen-Anhalt haben eine engere Zusammenarbeit zur Entwicklung der Lutherdekade beschlossen. Das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017 und die vorgelagerte Dekade sollen in Mitteldeutschland "gemeinsam als Ereignisse von Weltbedeutung" gestaltet werden, teilten die Staatskanzleien der beiden Länder am 17. August nach einer gemeinsamen Kabinettsitzung in Wörlitz bei Dessau-Roßlau mit. Dieser Wille spiegele sich auch durch die mit Thüringen abgestimmte gemeinsame Beantragung einer Bundesförderung von Bauvorhaben an Reformationsstätten wider. Weiterlesen
(27.08.2010) — johannes.killyen
Eisleben (epd). In der Taufkirche des Reformators Martin Luther (1483-1546) in Eisleben (Sachsen-Anhalt) soll ein ökumenisches Taufzentrum entstehen. Dazu ist in der Petri-Pauli-Kirche unter ande-rem die Gestaltung eines neuen in den Boden eingelassenen Taufbeckens vorgesehen, das durch Stufen zugänglich ist, teilte die evangelische Kirchengemeinde St. Andreas-Nicolai-Petri am 26. August in Eisleben mit. Mit der Ausführung sei das Berliner Büro "AFF Architekten" beauftragt worden. Weiterlesen
1 - 2 - 3 ... 13 - [14] - 15