Stationen ausblenden

St. Bartholomäus Ottowind - Meeder

Kirche Die schöne Barockkirche St. Bartholomäus liegt inmitten des Orts Ottowind auf den „langen Bergen“ - sie wurde im Jahr 1767 auf Anordnung des Coburger Herzogs Ernst Friedrich von Sachsen-Coburg-Saalfeld erbaut und prägt bis heute das Selbstbewusstsein der Einwohner.  Der Chor, der den wuchtigen Turm trägt, fasziniert durch sein in blau gefasstes Rippengewölbe mit rundem Schlussstein (spätgotisch); die Flachdecke des Kirchenschiffs zieren Stuckwerk und zentral eine Strahlensonne mit Tetragramm. Mit ihren zwei Emporen bietet die Kirche  reichlich Platz für die Gemeinde – die Hoffmann-Orgel begleitet nicht nur den Gottesdienst, sondern erfreut bei manchem Konzerteinsatz. Durch ihre blau-graue Farbge-bung am Gestühl und an den Emporen, aber auch durch die wohl abgestimmten Proportionen der Raumeinteilung wirkt die Kirche einladend und heimelig.


  • kostenloser Zugang möglich
  • WC- Nutzung nicht möglich
  • Betreuer/ Führer ist nicht anwesend
  • Stempel nicht vorhanden

sonstige ständige Angebote:

Gottesdienste mit variierenden Anfangszeiten( siehe www.coburg-evangelisch.de)


Welche Materialien liegen aus?

  • Info Material
    Auf Luthers Spuren im Coburger Land – Wander- und Pilgerführer auf dem Lutherweg durch das Dekanat Coburg


St. Bartholomäus Ottowind

Pfarrgasse 2
96484 Meeder

Fon 09566/301
Fax 09566/921085

Öffnungszeiten
Ansprechpartner:
Kirchenvorsteher Udo Wank (Tel. 09566/ 486)

im Sommer täglich geöffnet