Stationen ausblenden

Schlosskirche - Lutherstadt Wittenberg

Der sächsische Kurfürst Friedrich der Weise ließ ab 1490 in Wittenberg ein repräsentatives Schloss mit der Schlosskirche "Allerheiligen" (heute UNESCOWelterbe) als drittem Flügel errichten. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Kirche und leitete damit die Gründung der evangelischen Kirche ein. Luther fand als Universitätsangehöriger wie sein Freund Melanchthon in der Schlosskirche seine letzte Ruhestätte.
Schlosskirche

Schlossstraße 1
06886 Lutherstadt Wittenberg

Fon 0 34 91 / 40 25 85

Öffnungszeiten
Die Schlosskirche Wittenberg wird bis voraussichtlich Mai 2016 umfassend restauriert. In dieser Zeit kann sie nur im Rahmen einer Baustellenführung besichtigt werden.
Sa.: 10:30 Uhr u. 13:30 Uhr
So.: 13:30 Uhr u. 16:00 Uhr

Vor der Kirche steht ein Info-Center, das für die Besucher täglich von 10:00-16:00 Uhr geöffnet ist (sonntags ab 13:00 Uhr). Dort kann man sich über die Historie der Schlosskirche sowie über den aktuellen Stand der Restaurierungsarbeiten informieren.