Stationen ausblenden

Radfahrerkirche St.-Nicolai - Zerbst / Anhalt OT Steutz

Die St.-Nicolai-Kirche im Elbedorf Steckby ist seit Mai 2008 die erste Radfahrerkirche in Anhalt. Der Feldsteinbau wurde um 1200 erbaut, die Turmbesteigung ist möglich. St.-Nicolai ist nicht nur der Schutzpatron der Kirche und der Reisenden. Seinen Namen greift die Kirchengemeinde auf und macht ihr Gotteshaus zu einem Ort, an dem sich Rad- und Pilgerwege kreuzen. Angebote sind besondere Andachten, ein Rastplatz für Radfahrer sowie Ausstellungen und der Kirchenraum selbst.
Radfahrerkirche St.-Nicolai

Friedensstraße 17
39264 Zerbst / Anhalt OT Steutz

Fon 03 92 44 / 2 43

Öffnungszeiten
April - Oktober:
täglich 8 - 18 Uhr

Ansprechpartner: Pfarrer Hillig

Schlüssel außerhalb der Öffnungszeiten bei Marion Finger, Schöneberger Weg 1, 39264 Steckby, Telefon 03 92 44 / 9 50 17