Stationen ausblenden

Gartenreich Dessau-Wörlitz - Dessau-Roßlau

Schöpfer des Gartenreiches (seit 2000 UNESCO-Welterbe) war Fürst Franz von Anhalt-Dessau (1740 - 1817), der dem Landstrich Dessau-Wörlitz den Charakter eines einzigen Parks von unendlicher Weite gab. Er strebte mit der Schaffung des Gartenreiches Dessau-Wörlitz nach einer harmonischen Verbindung von Mensch,Natur, Kunst und Architektur. Die klassizistischen Schlösser Luisium und Georgium, das Rokokoensemble Mosigkau, Kühnauer Park, das barocke Ensemble Oranienbaum und die Wörlitzer Anlagen als künstlerischer Höhepunkt gehören zum Gartenreich und zeigen auch besonders die offene und tolerante Politik des Fürsten. Im Gotischen Haus im Wörlitzer Park befindet sich eine einmalige Sammlung von zahlreichen Cranach-Gemälden.

sonstige Angebote ständig:

Cranach im Gotischen Haus

Ausstellung vom 16.05.-04.10.2015 als Beitrag zur Kulturstiftung DassauWörlitz zum Cranachjahr 2015

Die KsDW fügt den diesjährigen Cranach-Ehrungen einen einzigartigen Akzent hinzu: Sie präsentiert am Originalschauplatz den Auftakt der im 18. Jahrhundert einsetzenden Rezeption altdeutscher Kunst. Die frühe Verehrung der beiden Wittenberger Maler und anderer berühmter Zeitgenossen durch den Fürsten Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) ist eine Besonderheit und von großer kulturgeschichtlicher Bedeutung. Denn hier lässt sich erstmalig
in größerem Umfang ein Interesse für die Malerei der Zeit um 1500 nachweisen.

auf Anfrage:
museumspädagogische Angebote zur Ausstellung mit fogenden The-
men:
+ Die Kunst von Cranach d. J. und Cranach d. Ä.
+ Die Werke der Cranachs als früher Sammlungsgegenstand
+ Das Gotische Haus als spezieller Sammlungsort
+ Die Neugotik im Landschaftspark Wörlitz

Weiterse erfragen Sie bitte unter:
Schloss Großkühnau, Ebenhanstraße 8
06846 Dessau-Roßlau
Tel.: 03 40–64 61 50 // E-Mail: ksdw@ksdw.de


unter den Link:
http://www.gartenreich.com/de/presse_bilder/GartenreichBrief/gartenreichbrief.html
können Interessenten erfahren,
was hinter den Kulissen passiert, bevor eine neue Ausstellung eröffnet wird, ein Raum oder Gebäude in neuem alten Glanz erstrahlt oder die Sichtachsen in den Anlagen ungewohnte Blicke ermöglichen. Komplettiert wird der GartenreichBrief durch das aktuelle Veranstaltungsprogramm. Wenn Sie über die Geschehnisse im Gartenreich Dessau-Wörlitz informiert sein wollen, sind Sie herzlich eingeladen, sich in unseren Verteiler für den Newsletter aufnehmen zu lassen.



Gartenreich Dessau-Wörlitz

Ebenhanstr.8
06846 Dessau-Roßlau

Fon 03 40 / 64 61 50
Fax 0340/ 64 61 510

Öffnungszeiten
Parkanlagen ganzjährig zugänglich

Die Öffnungszeiten der Schlöser erfahren Sie auf der Internetseite der Kulturstiftung DessauWörlitz unter:
www.gartenreich.de