Stationen ausblenden

St.-Bartholomäi-Kirche - Zerbst/ Anhalt

Die St.-Bartholomäi-Kirche wurde zwischen 1150 - 1200 als kreuzförmige Basilika erbaut und 1300 zur Stiftskirche erhoben. Kurz nach Luthers Zerbster Predigt 1522 wurde der Franziskanermönch Luckow erster evangelischer Pfarrer an St.-Bartholomäi. 1945 fi el St. Bartholomäi einem amerikanischen Fliegerangriff zum Opfer. Bis 1990 wurde die Kirche saniert und umgebaut. Zu den erhaltenen Ausstattungsstücken gehört ein Gemälde von Lucas Cranach d.J.

Möglichkeit zum Gebet
St.-Bartholomäi-Kirche

Pfarramt St. Bartholomäi Schloßfreiheit 3
39261 Zerbst/ Anhalt

Fon 03923 / 78 59 66

Öffnungszeiten
wochentags 9:00 Uhr-13:00 Uhr, am Wochenende auf Anfrage

geöffnet sind der Vorraum mit den Fresken und der Ruinenteil