Thüringen: Advent in Erfurt

Weihnachtsmarkt in Erfurt, Quelle: Weihnachtsmarkt

Der Erfurter Weihnachtsmarkt, der am 28. November eröffnet wurde und bis 22. Dezember dauert, gehört zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Die mittelalterliche Altstadt Erfurts um den Domplatz bietet die ideale Kulisse für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Traditionelles Handwerk und Thüringer Spezialitäten sind ebenso zu finden wie eine riesige, kerzengeschmückte Weihnachtstanne mit Krippenhaus und handgeschnitzte, fast lebensgroße Figuren sowie viele Geschäfte nach Schaustellerart. Die gesamte Innenstadt liegt im Lichterglanz, Geschäfte und Kaufhäuser haben Adventsschmuck angelegt. Weihnachtsmelodien erklingen, und der Duft von Glühwein und Pfefferkuchen liegt in der Luft. Bemerkenswert sind auch die ca. 25 Meter hohe, festlich beleuchtete Weihnachtstanne und die 12 Meter hohe Weihnachtspyramide. Besonders an den Adventswochenenden wird ein reiches Veranstaltungsprogramm geboten.

Beim Adventsleuchten vom 2. Dezember bis 6. Januar wird die Evangelische Augustinerkirche zu Erfurt während der Advents- und Weihnachtszeit spektakulär ausgeleuchtet. Eine Lichtkunst-Installation wird dabei an die Innenwände der Kirche projiziert. Zusammen mit Musik verspricht das wieder ein besonderes Erlebnis für alle Besucher.

www.augustinerkloster.de

https://www.weihnachtsmarkt.erfurt.de