Stationen ausblenden

Luthers Elternhaus - Mansfeld-Lutherstadt

Luthers Kindheit Kindheit und erste Jugendzeit verbrachte Martin Luther von 1484-1497 in Mansfeld. Elternhaus, Schulgebäude (heute Stadtinformation mit Interimsausstellung "Fundsache Luther") und die Kirche St. Georg (für Besichtigungen geöffnet) verweisen authentisch auf die Lebenswelten, in denen er aufwuchs und geprägt wurde.

  • kostenloser Zugang nicht möglich
  • WC-Benutzung im Museum möglich
  • Betreuer/ Führer anwesend
  • Stempel vorhanden

ständige Angebote:

a)aktuelle Ausstellung: "Ich bin ein Mansfeldisch Kind" Sie erzählt vom familiären Alltag, von Luthers Schulzeit sowie von den engen Beziehungen der Familie Luther zur Stadt, Kirche und Grafschaft Mansfeld.
b) Fest" Luthers Einschulung" 1. Samstag nach Ostern in jedem Jahr ( 10-19 Uhr, Fr. ab 19 Uhr)
c)Kulturtouristische Führung
d) Kuratorenführung

Angebote auf Anfrage:
e) museumspädagogische Angebote
f) Stadtführung einschl. Kirchenführung 90 min. buchbar über die Stadtinformation( 034782/ 90 342 oder stadtinfo@mansfeld.eu) Kosten: 3 €




Luthers Elternhaus

Lutherstraße 26
06343 Mansfeld-Lutherstadt

Fon 034782/ 91 93 810

Öffnungszeiten
1. Nov.-31.März
Di. -So.:10-17 Uhr
Montags geschlossen


1.April-31. Okt.
täglich 10-18 Uhr

Eintritt und Führungen
Eintrittspreise
Einzelkarte: 4,00 Euro
Einzelkarte ermäßigt: 2,50 Euro
Gruppenkarte (ab 10 Personen): 3,00 Euro (pro Person)
Familienkarte: 10,00 Euro